1. Erstellung und Änderung der Ausschreibung nach Bedarf
  2. Nennungsbearbeitung (Annahme und Bearbeitung der ankommenden Nennungen, Auflistung der Scheck- und Bareingänge bei WBO, Darstellung der Fehlbeträge, Überweisung auf das Vereinskonto)
  3. Erstellung und Druck der Zeiteinteilung in Rücksprache mit dem Veranstalter
  4. Erstellung und Druck des Reiterbriefes mit den genannten Prüfungen, Wegbeschreibung, Zeiteineilung, Sponsoren, inkl. Porto, Kopierkosten und Versand auch an Richter und Parcourchef mit Bestätigung und Rückporto
  5. Beschaffung sämtlicher Formulare nach Bedarf
  6. Leitung der Meldestelle gem. LPO
  7. Externe Ergebnisbearbeitung/Starterlisten/Richterunterlagen/allgemeines 2te Person
  8. Vernetzte Anlagen Rechner/Drucker/Laptops/Zeitmessanlage/Großanzeige/Fotokopierer
  9. elektronische Startertafel
  10. Beschallung Hauptplatz und Nebenplätze (Dressur/Abreiten)
  11. Abrechnung mit den Reitern, dem Veranstalter, der Landeskommission und der FN – Warendorf nach der Veranstaltung
  12. Telefonkostenpauschale/Internet/Büromaterial/Km Pauschale nach Bedarf
  13. Geamte Abwicklung e-mail neon online der FN.

 

Go to top
Template by JoomlaShine